PANKE

kaduka.png

Die Panke ist ein multifunktionaler Kreativ-Raum. Sie ist Treffpunkt für Kulturschaffende unterschiedlichster Disziplinen und fördert als Knotenpunkt der wachsenden Kunst- und Kulturszene im Stadtteil Wedding die künstlerische Arbeit über disziplinäre Grenzen hinweg. In der Panke wurden bereits zahlreiche Kunstausstellungen und -veranstaltungen erfolgreich realisiert, verbunden mit dem Ziel, der Öffentlichkeit ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten zu präsentieren: von Installationen, Sound- und Videokunst, über traditionellere Kunstformen, bis hin zu Street-Art, interaktiver Medienkunst und Performances.
Die Panke unterstützt und ermöglicht in Ihren Räumlichkeiten auch die panke.gallery, die mit Ihren Ausstellungen einen besonderen Fokus auf die Verbindung von digitaler Kultur und netzbasierten Künsten legt. Vielmehr hat sich die Panke zum Ziel gesetzt, aufstrebenden, weniger etablierten oder „underground“ Künstlern eine Basis zu geben, um ihre Arbeit präsentieren und so in einen Dialog mit der Öffentlichkeit treten zu können.
Die Musikveranstaltungen sind in zweierlei Hinsicht von großer Bedeutung für die Panke: Sie geben einerseits Musikern und DJs verschiedener Genre, unabhängig vom Bekanntheitsgrad, eine Plattform, um ein Publikum für sich zu gewinnen; Sie schaffen andererseits aber auch ein Forum, in dem die unterschiedlichen Communities im Wedding zusammenkommen. Das musikalische Programm der Panke schafft es über kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg, Menschen zu verbinden. Bemerkenswert ist immer wieder, wenn man an einem regulären Veranstaltungsabend sechs bis sieben verschiedene Sprachen um sich herum wahrnimmt. Neben der qualitativen Sicherung liegt der Fokus des Musikprogramms auf Nischen und Liebhabergenres für die es in Berlin bisher wenig Anlaufpunkte gibt: dazu gehören unter anderem experimentelle und elektronische Musik, Avant-Garde, Free-Jazz, Noise und Post-Punk. Auch im Umgang mit dem Medium Film achtet die Panke auf Nischenkunst. Neben den bereits genannten Veranstaltungsformaten werden in der Panke auch Vortragsreihen gehalten, beispielsweise zu Medien kunst und dem kreativen Gebrauch neuer Technologien. Meist werden diese Vorträge zusätzlich von Workshops begleitet.
Panke Culture repräsentiert vielfältige kulturelle und politische Aktivitäten. Dazu zählen insbesondere die Unterstützung von Opfern der Kriese im Nahen Osten und die Förderung afrikanischer Communities in Berlin. Panke unterhält intensive Verbindungen zu den Baltischen Staaten, der Urkaine, Weißrussland und Russland. Panke Culture zeichnet sich aus, durch eine Vielzahl von
Veranstaltungsformaten, wie zB Ausstellungen, Soli-Events, Konzerte, Workshops und Vorträgen zu Themen der Migration.

We are greatly thankful for your support, please donate: Paypal: erika@pankeculture.com Panke e. V. IBAN: DE04 1009 0000 2353 0830 00 BIC: BEVODEBB